KREIS HAßBERGE

„Letzte-Hilfe-Kurse“: Worauf es am Ende ankommt

Das Lebensende und das Sterben machen Menschen oft hilflos. Ein Kursangebot von Caritas und Malteser möchten Basiswissen zur Sterbebegleitung vermitteln.
Das Lebensende und das Sterben machen uns als Mitmenschen oft hilflos, wir möchten am liebsten mit diesem Thema nicht konfrontiert werden, schreibt der Caritasverband Haßberge in einer Pressemitteilung. Es ist einfach schmerzlich, wenn es Angehörigen, Freunden, Nachbarn so schlecht geht, dass der Tod absehbar ist und man sich in dieser emotionalen Ausnahmelage damit befassen muss.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen