KREIS HAßBERGE

Linke geht mit Sabine Schmidt an der Spitze ins Rennen

Das Linke Bündnis Haßberge hat seine Kandidaten für die Kreistagswahl im Frühjahr nominiert. Insgesamt stellen sich 32 Frauen und Männer auf der Liste der Wahl.
32 Frauen und Männer hat das Linke Bündnis Haßberge als Kandidaten zur Kreistagswahl nominiert. Das Bild zeigt einen Teil der Bewerber zusammen mit Kreisrätin Sabine Schmidt (zweite Reihe rechts), die die Liste anführt. Foto: Foto: Christian Licha
Das Linke Bündnis Haßberge hat mit Sabine Schmidt eine langjährige Kreisrätin für den ersten Listenplatz zur Kreistagswahl im kommenden Frühjahr aufgestellt. Alle zwölf stimmberechtigten Mitglieder schenkten der Sanderin am Mittwoch bei der Nominierungsveranstaltung im Hotel Walfisch ihr Vertrauen. Tagungsleiter Thomas Dietzel aus Hofheim, der ebenfalls mit 100 Prozent der Stimmen auf Platz 2 gewählt wurde, hob die verdienstvolle Arbeit der Kommunalpolitikerin hervor: „Eine gegen 59 andere Kreisräte ist schon eine starke Leistung.“ 2012 als Listennachfolgerin in den Kreistag nachgerückt und 2014 ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen