WONFURT

Loacker recycelt wieder E-Schrott

Das Recyclingunternehmen Loacker in Wonfurt darf wieder Elektroschrott verarbeiten. Dies teilte das Landratsamt Haßberge am Freitag mit. Während der frostigen Temperaturen war die Verwertung nicht möglich, weil über das Material kein Wassernebel gelegt werden konnte, um das Material zu befeuchten.
Die Loacker Recycling GmbH in Wonfurt: Es regt sich Protest gegen die Firma wegen angeblich schädlicher Stäube, die beim Schreddern von Elektroschrott entstehen. Foto: Foto: Michael Mösslein
Das Recyclingunternehmen Loacker in Wonfurt darf wieder Elektroschrott verarbeiten. Dies teilte das Landratsamt Haßberge am Freitag mit. Während der frostigen Temperaturen war die Verwertung nicht möglich, weil über das Material kein Wassernebel gelegt werden konnte, um das Material zu befeuchten. Deswegen hatte das Landratsamt die Verarbeitung von Elektroschrott vorübergehend untersagt. Landratsamt dementiert Außerdem dementiert das Landratsamt in seiner Pressemitteilung die Aussage der Bürgerinitiative (BI) „Lebenswertes Wonfurt“, die Firma Loacker hätte in den ersten Monaten dieses Jahres ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen