HOFHEIM

Majestätische Klänge in Hofheim

Das Gesamtorchester mit Armin Schuler beim Weihnachtskonzert in der Hofheimer Kirche. Foto: Werner Mock

Die Melodie „Jesus Christ Superstar“, stimmgewaltig gespielt von den Musikern des Musik-Bahnhofs Gädheim, der Kapelle „Frankenland“ und dem Jugendorchester Hofheim, bereitete den Besuchern am Samstagabend zu Beginn des Weihnachtskonzerts in der Stadtpfarrkirche Gänsehaut-Feeling.

Carolin Schuler verstand es durch das Programm zu führen, indem sie die Zuhörer feinfühlig über den Inhalt der Musikstücke unterrichtete und auf jedes Einzelne einstimmte.

Wie zart und hochromantisch man zu spielen vermag, bewies Elina Schuler auf dem Piano mit dem Lied „River flows in you“ – „Ein Fluss (der Tränen) fließt in dir“.

Dem schlossen sich Meisterwerke wie „Crucifixus“, „In my arms“ und „Lion King“ an, wobei die Zuhörer von traurigen, melancholischen, aber auch majestätischen Klängen der Kapelle eingehüllt wurden.

Die hervorragende Akustik der Stadtpfarrkirche „St. Johannes“ brachte das gesamte Klangvolumen beeindruckend zur Geltung. Mit dem Arrangement „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ und den Weihnachtsliedern „Life and peace“ bis „Macht hoch die Tür“ verstand es Armin Schuler mit seinen Musikern das Publikum in den Bann zu ziehen.

Nach lang anhaltendem Beifall und Standing Ovation bedankten sich die Musiker mit zwei Zugaben bei ihrem Publikum. Armin Schuler hatte es sich bei diesem Konzert zur Aufgabe gemacht, musikalische Spannungsfelder zu erzeugen und für die jungen Musiker neue Horizonte aufzustoßen.

Wer dieses Musikereignis verpasst hat, bekommt am Samstag, 21. Dezember, um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ in Gädheim noch einmal die Gelegenheit, diese Momente zu erleben. (wem)

Schlagworte

  • Hofheim
  • Werner Mock
  • Jesus Christ Superstar
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Lied als Musikgattung
  • Musikalische Werke und Musikstücke
  • Musiker
  • Publikum
  • St. Johannes
  • Stadtpfarrkirchen
  • Weihnachtskonzerte
  • Weihnachtslieder
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!