Maroldsweisach

Maroldsweisach: Erneut Schraube in Reifen gedreht

An einem Pkw in Maroldsweisach wurde zum wiederholten Male eine Schraube im Reifen eines Pkw entdeckt. Die erste Schraube wurde bereits am 19. Januar bemerkt, die zweite am Freitag, also einen Monat und zwei Tage später. Das Fahrzug stand zuvor jeweils an der Hauptstraße in Maroldsweisach, im Hof der Geschädigten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 140 Euro, mögliche Täter sind der Polizei nicht bekannt. 

Hinweise nimmt die PI Ebern, (0 95 31) 92 40, entgegen. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Maroldsweisach
  • Polizei
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!