ELTMANN

Mathematikmeisterschaft: Früh beweist sich das Genie

Ida Frank aus Ebelsbach und Tom Frank aus Breitbrunn/Förstersgrund heißen die Sieger beim Kreiswettbewerb Haßberge der „Unterfränkischen Mathematikmeisterschaft“.
Diese Schüler erreichten in ihren Schulen den jeweils ersten Platz und wurden damit „Schulbeste“ und „Schulsieger“. Foto: Foto: Günther Geiling
Ida Frank aus Ebelsbach und Tom Frank aus Breitbrunn/Förstersgrund sind die Sieger beim Kreiswettbewerb Haßberge der „Unterfränkischen Mathematikmeisterschaft“. Beide kamen mit jeweils acht Punkten auf den ersten Platz. Sie vertreten nun den Landkreis Haßberge bei der Bezirksmeisterschaft am 13. Dezember in Würzburg. Schon vor einigen Wochen waren die Mädchen und Buben der vierten Jahrgangsstufe der 15 Grundschulen schulintern in der ersten Runde gefordert und ermittelten den besten Schüler und die beste Schülerin. Schulamtsdirektorin Claudia Schmidt begrüßte diese Schulbesten nun zur zweiten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen