KNETZGAU

Meinung: Bitte etwas mehr hohe Begeisterung für MIZ und Co.

Den Propheten in der eigenen Heimat zu zitieren, wäre falsch. Denn viele Kreiskommunen unterstützen Knetzgau leidenschaftlich bei „geMAINsam“. Aber dennoch fehlt etwas.
Ob Altmain (im Bild zwischen Volkach und Gerlachshausen), ob Kanal oder Schleuse, ob Ufer in einem Dörfchen oder in der großen Stadt. Foto: Foto: Ralf Dieter
Wir Bürgermeister sind weltbekannt, hat der Sander Bernhard Ruß dieser Tage verkündet, um seine Aussage gleich einzuschränken: „Aber nur in der Heimat“. Das war nicht ins Blaue hinein gesagt, sondern mit einer konkreten Botschaft verbunden: Ruß hält die von Knetzgau ausgehende Initiative „geMAINsam“ genauso für eine geniale Idee wie das dort erhoffte MIZ. Beim Bayerischen Wasserstraßentag in Bamberg hat er am Freitag für das große Main-Projekt kräftig die Werbetrommel gerührt, war sich aber bewusst: Der Einfluss eines Bürgermeisters hat geografische und politische Grenzen. Auch die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen