BURGPREPPACH

Methusalem & Co. erhöhen Biodiversität

Zwei verschiedene Interessenslagen und dennoch können alle profitieren. In Burgpreppach zeigt sich, dass sich Naturschutz im Wald rechnen kann.
Zwei Anlaufstellen hatten die Teilnehmer des Waldbegangs in der Gemeinde Burgpreppach. Gestartet wurde am „Büchelberg”. Hier erläuterten die Forstfachleute verschiedene Naturschutzprojekte. Foto: Foto: Stefanie Brantner
Mitunter klappt es ja mit der Zusammenarbeit unterschiedlicher Behörden nicht so reibungslos – vor allem wenn die Interessen teilweise konträr sind. Anders sieht es beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Schweinfurt und der Unteren Naturschutzbehörde Haßberge aus, wie von den Forstfachleuten Wolfgang Meiners und Jürgen Hahn betont wurde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen