PFARRWEISACH

Michaela Bendel freut sich über 1400 Euro

Die an Multipler Sklerose erkrankte Frau aus Pfarrweisach war zu Tränen ngerührt. Wer hat ihr diese großherzige Spende überreicht?
Über eine Spende in Höhe von 1400 Euro vom Hausfrauentreff Pfarrweisach durfte sich die an Multipler Sklerose erkrankte Michaela Bendel (Bildmitte) aus Pfarrweisach freuen. Foto: Foto: Simon Albrecht
„Ich lasse mich nicht unterkriegen. Hauptsache, ich hab?s im Kopf“, sagt Michaela Bendel aus Pfarrweisach, die nach eigener Aussage die schwerste Art der Multiplen Sklerose hat. Bei der jüngsten Zusammenkunft des Hausfrauentreffs hatte sie trotzdem eine schwache Minute, als vor rund 50 Hausfrauen im Gasthaus Eisfelder Leiterin Angela Eckert verkündete, ihr einen Scheck in Höhe von 1400 Euro zu überreichen. Das Geld stammte unter anderem vom Muttertagstreff in der Floristik „Stilleben“ in Ebern. Darüber freute sich Michaela Bendel so sehr, dass ihr kurz die Tränen kamen. Sie berichtet ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen