RIEDBACH

Mitten im Sommer ging es um den Bau von Iglus

Das ist mal ein Urlaubsziel: Die Riedbacher Kinder schaffen es heuer bis in die Antarktis, vorausgesetzt, sie nehmen am Ferienprogramm teil.
Beim Besuch im Gemeindewald brachten Revierförster Roland Henfling (hinten links) von der Forstdienstaußenstelle Königsberg und Forstdienstpraktikantin Lara Wolf den heimischen Lebensraum Wald und sein Ökosystem im Forstdistrikt ... Foto: Foto: Ulrich Kind
Die ehemalige Grundschule in Humprechtshausen war in den vergangenen beiden Wochen für die jungen Teilnehmer des Ferienprogrammes der Gemeinde Riedbach täglicher Anlaufpunkt. In der ersten Woche war zu Beginn das gegenseitige Kennenlernen in der Gruppe angesagt. Eine Reise um die Welt mit den verschiedenen Erdteilen war das Hauptthema des Ferienprogrammes, wobei Spiel und Spaß im Vordergrund standen. Es wurde in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring von Hanna Hochrein als Praktikantin mit betreut. Die Antarktis war in den ersten beiden Tagen Thema, wobei Experimente mit Eis und der Bau eines Iglus im ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen