BRAMBERG

Motocross: Es dröhnte wieder auf der „Bramberger Alm“

Schrecksekunde: Ein schwerer Unfall beim Training überschattete die NTMC Nordbayern-Thüringen-Motocross Challenge. Die Rennen waren rasant und spektakulär.
_ Foto: Gerd Grohmann
Es sah wohl schlimm aus, das Entsetzen der Zeugen ist im Gespräch noch greifbar. Beim Zeittraining des Seitenwagen-Veteranen-Cup kam es zu einem schweren Unglück: Eine Sozia verlor beim vorletzten Zielsprung den Griff, fiel aus dem Beiwagen und wurde vom nachfolgenden Gespann im Bereich des Oberkörpers erfasst. Der Zusammenstoß war so heftig, dass sogar der Helm kaputt ging, schilderte ein Sicherheitsposten auf Nachfrage dieser Redaktion. „Nach diesem Sturz wollte die Sozia nicht zur weiteren Untersuchung, aber ich konnte das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren“, erklärte der Mann vom ADAC-Team ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen