KREIS HAßBERGE

Musik-Nachwuchs im Kreis Haßberge ist bestens ausgebildet

Lehrgangsleiter Peter Detsch (links) und Kreisdirigent Benedikt Feustel (rechts) freuten sich nach der Auswertung der abgelegten Prüfungen über die überaus erfreulichen Ergebnisse der Teilnehmer. Foto: Margarete Detsch

Der Kreisverband Haßberge des Nordbayerischen Musikbundes veranstaltete in Zeil eine D1-Übungsphase mit Prüfungen, zu der sich 21 Teilnehmer aus den Mitgliedskapellen angemeldet hatten. Das berichtet Kreisvorsitzender Peter Detsch in einer Mitteilung an diese Redaktion.

Er schreibt weiter, dass diese Kurse die Teilnehmer weiterbilden und auf die D1-Prüfung, bei der sie das Bronze-Abzeichen ablegen, vorbereiten sollen. Besonders bei der „Gehörbildung“ würden die Übungsphasen dankbar angenommen, um später die Intervalle, Tonhöhen und Tonlängen genau bestimmen zu können.

20 Teilnehmer kamen laut Detsch aus dem Landkreis Haßberge, eine Teilnehmerin kam aus Bad Königshofen. In der Theorie hätten die Buben und Mädchen es sechs Mal die Note 1, acht Mal die Note 2 und sieben Mal die Note 3 erzielt.

Bei der praktischen Prüfung mit dem Instrument würden die Tonleitern geprüft sowie ein Pflichtstück und ein Vortragsstück bewertet. Den praktischen Teil der Prüfung hätten elf Teilnehmer mit der Note 1 bis 1,8, sechs Teilnehmer mit den Noten 2 bis 2,65 und drei Teilnehmer mit der Note 3 abgeschlossen.

Beim Gesamtergebnis (Theorie und Praxis) hätten die Prüfung acht Teilnehmer mit sehr gutem Erfolg, acht Teilnehmer mit gutem Erfolg und vier Teilnehmer mit Erfolg bestanden. Ein Teilnehmer sei nur in Theorie angetreten. (jre)

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Erfolge
  • Happy smiley
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!