BAMBERG

Muss Handyladen-Einbrecher brummen?

Insgesamt achtmal war ein Handyladen in Ebelsbach Ziel von Einbrechern, die Ware im Wert von weit über 100 000 Euro erbeuteten. Einer der Täter wurde nun verurteilt.
Insgesamt achtmal war ein Handyladen in Ebelsbach Ziel von Einbrechern. Foto: Foto: Ralf Naumann
Insgesamt achtmal ist ein Handyladen in Ebelsbach – nach Angaben seines Inhabers – Ziel von Einbrechern gewesen. Dabei erbeuteten die Täter Handys und Tablets im Wert von weit über 100 000 Euro. Außerdem entstand ein hoher Sachschaden von über 10 000 Euro am und im Gebäude. Am Donnerstag hat nun das Landgericht am vierten Verhandlungstag einen 29-jährigen rumänischen Taxifahrer wegen der Beteiligung an zwei Einbrüchen zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren und drei Monaten verurteilt. Die zwei weiteren mutmaßlichen Täter sind noch auf freiem Fuß. Die Staatsanwältin hatte auf eine Haftstrafe ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen