GÄDHEIM

Nach Unwetter: schlammige Brühe wälzt sich durch Gädheim

Zig Liter Niederschlag innerhalb kürzester Zeit sorgten dafür, dass am Freitagabend ein Sturzbach durch Gädheim rauschte. Und er führte nicht nur Wasser mit.
Eine schlammige Brühe: das hinterließ das Unwetter am Freitagabend in Gädheim. Foto: René Ruprecht
Eine Stunde danach ist in der Nacht zum Samstag fast wieder Gelassenheit eingekehrt. Aber nur beinahe. In der Gädheimer Hauptstraße schiebt ein Anwohner mit dem Besen die dreckige Brühe vom Gehsteig. Ein paar Meter weiter ist gar schon jemand mit dem Dampfstrahler zu Gange. Der Mann mit dem Besen hält kurz inne und sagt: „Es ist ja nur Dreck. Viel wichtiger ist, dass niemand zu Schaden gekommen ist.“ Von Gelassenheit konnte eine Stunde vorher in Gädheim keine Rede sein. Wassermassen schießen am späten Freitagabend durch den Ort. Kniehoch bahnt sich die braune Brühe ihren Weg durch die Bachgasse ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen