UNTERSTEINBACH

„Nessaja“ aus dem Musical „Tabaluga“ war der Höhepunkt

Die Blaskapelle Rauhe Ebrach hatte sich Gäste aus Hofstetten bei Gemünden eingeladen. Zusammen sorgten die Musiker der beiden Klangkörper für ein beeindruckendes Konzert.
Als Gastkapelle spielte die Blaskapelle aus Hofstetten bei Gemünden zwölf Stücke. Foto: Foto: Helmut Kistner
Zum Auftakt des Frühjahrskonzerts der Blaskapelle „Rauhe Ebrach“ in der Aula der Volksschule Untersteinbach spielte die Blaskapelle Hofstetten, die als Gastkapelle engagiert war, den „Coburger Traditionsmarsch“. Es folgten der Böhmische Walzer „Lebensfreude pur“ sowie die Egerländer Polka „Fuchsgraben“. Danach intonierte die Kapelle aus Hofstetten bei Gemünden den Traditions-Marsch „Wien bleibt Wien“ von Johann Schrammel.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen