GEUSFELD

Neue Heimat im Steigerwald

Elisabeth Hertfelder aus Geusfeld feierte am Mittwoch im Kreise ihrer Familie und Verwandten ihren 90. Geburtstag. Die Jubilarin blickt zurück auf ein bewegtes Leben.
Elisabeth Hertfelder feierte am Mittwoch 90. Geburtstag. Dazu gratulierten stellvertretender Landrat Oskar Ebert (links) und Bürgermeister Matthias Bäuerlein. Foto: Foto: Helmut Kistner
Ihr 90-jähriges Wiegenfest feierte Elisabeth Hertfelder, geborene Schuder, aus Geusfeld am Mittwoch im Kreise ihrer Familie und Verwandten. Die Jubilarin wurde am 21. März 1928 in Esslingen bei Stuttgart geboren. Dort wuchs sie zusammen mit den zwei älteren Schwestern Luise und Martha, sowie dem jüngeren Bruder Karl auf. Mit ihren Geschwistern arbeitete sie nach der Schule im elterlichen Wein- und Gemüseanbaubetrieb mit. Nachdem ihre Eltern und ihre Schwester Martha in den Nachkriegsjahren gestorben waren, bewirtschaftete die Jubilarin zusammen mit ihrem Bruder den Betrieb weiter. Nach ihrer Heirat 1954 zog ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen