ERMERSHAUSEN

Nutzungsänderung ist genehmigt

Die Auslagerung der Schulkindbetreuung aus dem Kindergarten in die „Pension Karin“ beschäftigt die Mitglieder des Diakonievereins Ermershausen-Birkenfeld-Dippach.
Pfarrerin Christina Lungfiel wurde zur neuen Vorsitzenden des Diakonievereins Ermershausen-Birkenfeld-Dippach gewählt. Ihr Stellvertreter Pfarrer Wolfgang Scheidel wurde im Amt bestätigt. Foto: Foto: Helene Lutz
Die geplante Auslagerung der Schulkindbetreuung aus dem Kindergarten in die benachbarte „Pension Karin“ war das zentrale Thema der Mitgliederversammlung des Diakonievereins Ermershausen-Birkenfeld-Dippach. Die Nutzungsänderung der Räumlichkeiten dort, zu der ein Raum- und Brandschutzkonzept nachgereicht werden musste, sei nun seitens der Aufsichtsbehörde genehmigt worden, berichtete Vorstandsmitglied und Bürgermeister Günter Pfeiffer. Auch die Betriebserlaubnis sei akzeptiert, sagte Pfarrer Wolfgang Scheidel, stellvertretender Vorsitzender. Nun dränge und hoffe man auf eine zügige Durchführung des ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen