HOFHEIM

„Outer Limits“ zum runden Geburtstag

Das JUZ in Hofheim feiert im nächsten Jahr 40. Geburtstag. Die Vorbereitungen laufen, das Programm für ein großes Fest-Wochenende steht. Auf den runden Geburtstag freuen sich (von links) Leon Bernard, Maike Stöcker, Daniel Fischer, Markus Ott, Saskia Lutz und Matheus Caetano. Foto: Alois Wohlfahrt

Irgendwie klingt es verrückt. Ein einziges Mal innerhalb von 40 Jahren hat es an der Spitze des Vereins eine Veränderung gegeben. Bei einem Verein, in dem ständiger Wandel so normal ist, wie beim Fußballverein das Kicken. „Vielleicht ist das gerade ein Teil unseres Erfolgs“, sagt Daniel Fischer schmunzelnd. Er ist Vorsitzender des Vereins JUZ in Hofheim. Was er mit dem Wort Erfolg meint: Das JUZ ist seinen Angaben zufolge der einzige offene Jugendtreff im Landkreis, der seit vier Jahrzehnten ehrenamtlich als Verein geführt wird. „Und das ohne Unterbrechung“, so Fischer einigermaßen stolz. Dieser runde Geburtstag soll im kommenden Jahr entsprechend gefeiert werden. Höhepunkt: das Wiedersehen mit einer Festival-Idee, die das JUZ weit über die Region hinaus bekannt gemacht hatte.

Wichtig ist jemand, der alles zusammenhält

Was hat das JUZ geschafft, was andere Jugendtreffs nicht hatten und in dieser Zeit die Segel strichen? Wichtig ist, „dass es jemand gibt, der alles zusammenhält“, aber vor allem, dass es dann immer wieder von Neuem Leute gibt, die Verantwortung mitübernehmen, sich engagieren, so Fischer. Das sei bei ihm so und nicht anders sei dies bei seinem Vorgänger im Amt, Günther Geiling, gewesen. Geiling hatte es vor wenigen Jahren in einem Gespräch einmal so ausgedrückt: Wenn man Jugendlichen etwas machen lasse, „dann hat es auch Beständigkeit“.

Diese Beständigkeit will der zweitgrößte Verein von Hofheim mit seinen rund 480 Mitgliedern im kommenden Jahr denn auch richtig feiern. Auf den Weg gebracht hat das Programm ein Veranstaltungsteam von 26 Mitgliedern, berichtet Fischer. Und zum Programm gehört natürlich auch das, wofür das JUZ seit Jahrzehnten immer wieder von sich reden machte: Musikveranstaltungen.

Los geht es aber erst einmal mit etwas ganz Vereinsmäßigem, einem Festkommers.

Start mit Festkommers

Der findet am 18. Mai im JUZ statt. Richtig gefeiert wird dann vom 19. bis 22. Juni, im Zelt am Freibadgelände. Die Verträge mit den meisten Musikgruppen sind inzwischen unter Dach und Fach, so Fischer. Mit dabei sind unter anderem „Culture Beat“, Ikke Hüftgold, Ingo ohne Flamingo, „Number Nine“, Fuck und Akustica. Letztere werden beim Familientag zu hören sein. An diesem Tag wollen die JUZler auch ein großes Programm für Kinder bieten.

Das ganze Festwochenende wird zudem einen vertrauten Namen haben, der für eine erfolgreiche Festival-Reihe des JUZ vor einigen Jahren steht: „Outer Limits Special“.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Hofheim
  • Alois Wohlfahrt
  • Daniel Fischer
  • Geburtstage
  • Günther Geiling
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!