RAUHENEBRACH

Polder und Sandbänke bilden neue Laichplätze

„Blühender Grundstückshandel“ in Untersteinbach. Dahinter steckt das Wasserwirtschaftsamt, das hier gerne die Rauhe Ebrach renaturieren möchte.
Ab nächsten Montag ist die Staatsstraße zwischen Dankenfeld und Schindelsee gesperrt, die Strecke wird komplett neu ausgebaut. Die neue Trasse soll weniger Kurven und Senken haben. Foto: Foto: Sabine Weinbeer
Das Wasserwirtschaftsamt Bad Kissingen möchte einen Abschnitt der Rauhen Ebrach in Untersteinbach renaturieren. Darüber informierte Frank Pillhofer den Gemeinderat Rauhenebrach in seiner Sitzung am Dienstag. Um die Maßnahme durchführen zu können, müsste der Freistaat aber auch einige Flächen entlang des Gewässers erwerben, „denn wir bauen grundsätzlich nur auf eigenem Grund“, erklärte Pillhofer. Er ist im Wasserwirtschaftsamt für die Gewässeraufsicht zuständig.