KNETZGAU

Polizeibericht: Brummi verunglückt

Am frühen Freitagmorgen befuhr ein 29-jähriger Kraftfahrer mit einer Sattelzugmaschine auf der Staatsstraße 2426 bei Wonfurt. Dass er nicht nüchtern war, hatte Folgen.
Unfall
Symbolbild: Polizeifahrzeug mit Unfall-Hinweis Foto: Stefan Puchner (dpa)
Brummifahrer unter Alkohol in die Böschung – Keine Verletzten Am frühen Freitagmorgen befuhr ein 29-jähriger Kraftfahrer mit einer Sattelzugmaschine mit Anhänger und 20 Tonnen Getränken als Ladung die Staatsstraße 2426 bei Wonfurt in südliche Richtung. An der Staatsstraße 2275 fuhr er geradeaus, überfuhr die gegenüberliegende Böschung und kam nach circa 30 Metern auf einem Acker zum Stehen. Ein Alcotest bei der Unfallaufnahme zeigte einen Wert von 0,6 Promille an, woraufhin eine Blutentnahme folgte. Außerdem wurde der Führerschein sichergestellt. Durch die Beschädigung des Ackers und der Böschung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen