Polizeibericht: Daten vom Handy gelöscht

13-Jähriger klaut Handy aus Auto und löscht die Daten

Am Montag stellte gegen 13 Uhr ein 53-jähriger Eberner sein Auto unversperrt an der Hauptstraße in Junkersdorf ab. Als er kurze Zeit später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass sein Smartphone nicht mehr auf dem Beifahrersitz lag. Wie die Polizei nun mitteilt, konnte ein 13-jähriger Junge rasch als Täter ermittelt werden. Der Langfinger hatte wohl im Vorbeigehen das unversperrte Fahrzeug bemerkt, aus welchem er aus Langeweile das Handy entwendete. Das Handy konnte schließlich wieder dem Besitzer übergeben werden, welcher jedoch feststellen musste, dass der Junge zu allem Überfluss noch sämtliche Daten von seinem Handy gelöscht hat. Dem Staatsanwalt wird nun eine Anzeige wegen Diebstahls und der Veränderung von Daten vorgelegt.

Gesichertes Herrenfahrrad in Augsfeld geklaut

Am Mittwoch wurde im Stadtteil Augsfeld aus dem Carport der Lebenshilfe-Werkstatt ein rotes Herrenfahrrad entwendet, das mit einem Kabelschloss gesichert war. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Haßfurt entgegen.

Bei Schneeglätte in die Leitplanken gerutscht

Am Mittwoch geriet gegen 21.30 Uhr ein 28-jähriger Mercedes-Fahrer auf dem Weg von Hellingen nach Römershofen aufgrund von Schneeglätte wegen nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Mercedes blieb in der Leitplanke hängen. Etwa sechs Leitplankenfelder wurden beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

19-Jähriger fährt beim Überholen in die Außenschutzplanken

Während eines Überholvorgangs nahm am Mittwochmorgen ein 19-jähriger Fordfahrer, der auf der A70 Richtung Schweinfurt unterwegs war, bei Stettfeld angeblich ein Tier wahr, das die Fahrbahn kreuzte. Dies gibt die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg in einer Pressemitteilung bekannt. Als er abbremste, kam er ins Schleudern, so die Polizei, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte aufgrund seiner recht hohen Geschwindigkeit auf einer Länge von 150 Metern zweimal in die Außenschutzplanken. Während er unverletzt blieb, erlitt sein Fahrzeug laut Mitteilung der Polizei wirtschaftlichen Totalschaden von circa 2000 Euro. Der Schaden an den Leitplanken wird auf 4500 Euro geschätzt.

Fahrrad ohne Pedale bei der Polizei Ebern abgegeben

Am Mittwochabend wurde ein weißes Mountainbike an der Bahnhaltestelle in Ebern aufgefunden und zur Polizeiinspektion gebracht. Auffällig ist, dass am Fahrrad die beiden Pedale fehlen. Der Eigentümer wird gebeten, sich mit der Polizei Ebern in Verbindung zu setzen.

Hinweise nehmen die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, und die Polizei Ebern, Tel. (0 95 31) 92 40, entgegen.

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Diebstahl
  • Fahrer
  • Fahrräder
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektionen
  • Schneeglätte
  • Straftaten und Strafsachen
  • Verbrecher und Kriminelle
  • Verkehrspolizeiinspektionen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!