GÄDHEIM

Polizeibericht: Ein Diebstahl, der keiner war

Eine Frau meldete der Polizei, dass ihr Auto gestohlen worden sei. Dann stellt sich heraus, dass es aus einem ganz anderen Grund nicht mehr an seinem Platz stand.
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder (dpa)
Ein Diebstahl, der keiner war Am Mittwochmittag war eine ältere Dame auf dem Friedhof in Ebern und parkte ihr Fahrzeug dazu auf dem Parkplatz im Rückgrabenweg. Als sie zurückkam, war ihr Fahrzeug fort. Sie rief die Polizei und meldete den Diebstahl ihres Fahrzeuges. Wie sich jedoch schnell herausstellte, hatte sie vergessen, einen Gang einzulegen und die Handbremse anzuziehen, weshalb sich das Fahrzeug selbstständig machte, quer über die Straße rollte und auf einem Großparkplatz gegen zwei geparkte Fahrzeuge stieß. Es entstand hierdurch ein Schaden von circa 4000 Euro. Windböe schleudert Baustellenschild ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen