ZEIL

Polizeibericht: Lastwagen muss Auto ausweichen

Wenn er dem Kombi nicht ausgewichen wäre, hätte ein Lastwagen bei Eltmann das Auto gerammt. Zu einem Unfall ist es dennoch gekommen - ohne Schuld des Lasterfahrers.
Blaulicht Polizei
Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch (dpa)
Ausweichmanöver bringt Lastwagen in Bedrängnis Am Freitag um 4.13 Uhr ist ein 30-Jähriger mit seinem Lastwagen samt Anhänger auf der Staatsstraße von Weisbrunn in Richtung Eltmann gefahren. In einer scharfen Rechtskurve kam ihm ein dunkler Kombi auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Der Lastwagenfahrer bremste sein Gespann stark ab und wich mit diesem nach rechts aus, um einen Zusammenstoß mit dem dunklen Auto zu verhindern. Hierbei stieß er mit der rechten Heckleuchte seines Anhängers gegen einen Leitpfosten. Durch diesen Anstoß splitterte die Heckleuchte, wobei ein Schaden von circa 200 Euro entstand. Der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen