HAßFURT

Polizeibericht: Lkw reißt Bahnschranke ab

Lkw reißt Bahnschranke ab

Ein Zeuge beobachtete am Mittwoch um 13 Uhr, dass auf dem Aufbau eines Lkw, der in Richtung Innenstadt Zeil unterwegs war, eine Bahnschranke lag und dann zu Boden fiel. Vermutlich hat dieser Lkw während des Senkens die Bahnschranke abgerissen und einen Schaden von 300 Euro verursacht.

Fahrerfenster mit Stein eingeworfen

Bei einem An der Nassach in Haßfurt abgestellter Renault Kangoo wurde am Mittwoch zwischen 8 und 14 Uhr mit einem Stein das Fahrerfenster eingeworfen. Der drei Zentimeter große Stein lag im Fußraum der Fahrerseite. Das Fahrzeug war An der Oberen Nassach auf dem Grünstreifen direkt an der Straße geparkt. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet. Der Schaden beträgt 150 Euro.

Unfallverursacher meldete sich ordnungsgemäß bei der Polizei

Der Verursacher meldete am Mittwoch, 15.42 Uhr, persönlich einen Verkehrsunfall Im Wehrlein in Haßfurt. Er war mit seinem Hyundai beim Ausparken gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Opel gefahren. Da er den Geschädigten vor Ort nicht erreichen konnte, meldete er dies der Polizei Haßfurt. An seinem Hyundai wurde der Radlauf hinten rechts verkratzt. Ihm entstand ein Schaden von 400 Euro. Am Opel wurde die Stoßstange vorne rechts zerkratzt, hier beträgt der Schaden 250 Euro.

Fahrzeug mit spitzem Gegenstand beschädigt

Ein bislang Unbekannter verkratzte am Mittwoch zwischen 10.30 und 12.30 Uhr einen in der Robert-Koch-Straße in Hofheim geparkten Audi A6. Das Fahrzeug wurde mit einem spitzen Gegenstand an der linken Fahrzeugseite auf einer Länge von 70 Zentimetern verkratzt. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.

Mini angefahren und aus dem Staub gemacht

In der Bahnhofstraße in Haßfurt vor einem Friseursalon wurde ein Mini Cooper am Mittwoch zwischen 12 und 12.15 Uhr von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer an der vorderen Stoßstange verkratzt. Bei der Rückkehr wurde die Geschädigte von einer Zeugin von der Unfallflucht informiert. Der Sachschaden an der vorderen Stoßstange beträgt 700 Euro. Weitere Ermittlungen sind notwendig.

Getankt und „aus Versehen“ nicht bezahlt

Am Mittwoch betankte um 18.58 Uhr eine 39-Jährige ihren Chrysler für 30 Euro an einer Tankstelle in der Georg-Schäfer-Straße in Ebelsbach. Die Frau stieg zwar mit ihrem Geldbeutel aus dem Fahrzeug, legte diesen auf dem Kofferraum ihres Fahrzeugs ab, tankte, nahm den Geldbeutel wieder an sich, stieg in ihr Auto ein und fuhr davon, ohne zu bezahlen. Ein Bekannter der 39-Jährigen konnte telefonisch erreicht werden und beglich sofort die Rechnung, so dass der Tankstelle kein Schaden entstand.

Hinweisschild für Damentoilette abmontiert

Das Hinweisschild für die Damentoilette am Marktplatz in Hofheim wurde von einem Unbekannten entwendet. Der Stadt entstand dadurch ein Schaden von 15 Euro.

Hinweise zu den genannten Fällen nehmen die Polizei Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, oder die Polizei Ebern, Tel. (0 95 31) 92 40, entgegen.

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Hofheim
  • Zeil
  • Ebelsbach
  • Audi
  • Chrysler
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Hyundai
  • Lastkraftwagen
  • Opel
  • Polizei
  • Renault
  • Renault Kangoo
  • Schäden und Verluste
  • Stadt Hofheim
  • Unfallflucht
  • Verkehrsteilnehmer
  • Verkehrsunfälle
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!