KREIS HASSBERGE

Polizeibericht: Mit zu viel Alkohol auf dem Rad erwischt

Ein 30-jähriger Fahrradfahrer wurde am Samstag in Haßfurt wegen fehlender Beleuchtung am Fahrrad angehalten. Das war wohl aber das kleinere Übel.
Blaulicht Polizei
Symbolbild: Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch (dpa)
Mit zu viel Alkohol auf dem Fahrrad unterwegs Ein 30-jähriger Fahrradfahrer wurde am Samstag gegen 4 Uhr in Haßfurt aufgrund seiner fehlenden Beleuchtung am Fahrrad zu einer Kontrolle angehalten. Da der Zweiradlenker schwankte und stark nach Alkohol roch, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser Test ergab einen Wert von 1,86 Promille. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet. Auf den Fahrradfahrer kommt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr zu. Autofahrerin abgelenkt: auf Auto aufgefahren Am späten Freitagvormittag fuhr eine 30-jährige Autofahrerin auf der Industriestraße in Haßfurt in ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen