HAßFURT

Polizeibericht: Schlag ins Gesicht in Haßfurter Biergarten

Schlag ins Gesicht nach zuviel Alkohol

Am Freitagabend kam es in einem Biergarten am Wildbad in Haßfurt zu einer Körperverletzung. Laut Polizeibericht schlug ein 54-Jähriger einen 78-Jährigen unvermittelt ins Gesicht, nachdem beide zuvor beieinander gesessen hatten. Weil der Tatverdächtige deutlich unter Alkoholeinfluss stand, musste er im Anschluss an die polizeiliche Sachbearbeitung den Biergarten verlassen.

Alkoholfahrt bei Verkehrskontrolle gestoppt

Am Freitagnachmittag geriet in der Dr.-Georg-Schäfer Straße in Eltmann ein 60-jähriger Autofahrer in eine Verkehrskontrolle. Hierbei stellten die Beamten beim Fahrer Atemalkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab einen Wert 0,6 Promille. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit.

Außenspiegel „rasiert“ und auf Motorhaube abgelegt

Am Freitag parkte in der Zeit von 12.30 bis 14 Uhr ein 54-Jähriger seinen grauen Audi in der Hauptstraße in Haßfurt vor einem asiatischen Restaurant. Als der Mann zu seinem Fahrzeug zurückkam, fand er die Abdeckung seines linken Außenspiegels auf der Motorhaube des Autos liegend vor. Ein Unbekannter war laut Polizeibericht vermutlich gegen den Spiegel gefahren, hatte anschließend das Spiegelgehäuse auf die Motorhaube gelegt und sich aus dem Staub gemacht.

Zwei Lichtmasten in Hofheim beschädigt

Im Zeitraum vom 1. Juli bis 6. August wurden in Hofheim zwei Lichtmasten in der Rügheimer Straße und in der Industriestraße beschädigt. Die Verursacher entfernten sich jeweils, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Gesamtschaden an beiden Lichtmasten wird auf circa 2700 Euro geschätzt.

Weiterfahrt aufgrund ungültiger Fahrerlaubnis unterbunden

Am Sonntag wurde gegen 1.30 Uhr ein 48-jähriger Audi-Fahrer in Augsfeld einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen deutschen Fahrerlaubnis ist. Zudem war das von ihm geführte Fahrzeug aufgrund fehlenden Versicherungsschutzes zur Zwangsentstempelung im polizeilichen Fahndungsbestand ausgeschrieben. Deshalb unterbanden die Ordnungshüter die Weiterfahrt und stellten das Fahrzeug an der Kontrollstelle verkehrssicher ab. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz eröffnet.

Mit zwei Promille vom Roller gestürzt

Am Samstag meldete ein unbeteiligter Zeuge um 19.35 Uhr einen verunfallten Mofarollerfahrer auf der Kreisstraße HAS 26 zwischen Dankenfeld und Fürnbach. Als die eingesetzte Streifenbesatzung an der Unfallstelle eintraf, stellte sie fest, dass der 67-jährige Rollerfahrer zuvor alleinbeteiligt mit seinem Roller der Marke Beeline gestürzt war, als er die Kreisstraße aus Dankenfeld kommend in Richtung Fürnbach befahren hatte. Bei seinem Sturz zog sich der Mann leichte Schürfwunden zu. Am Roller entstand kein Schaden. Weil die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann feststellten, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann circa zwei Promille intus hatte. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den Mann erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Autofahrer unter Alkohol erwischt

In der Nacht zum Samstag kontrollierte die Polizei gegen 0.30 Uhr in Kraisdorf einen 28-jährigen Audi-Fahrer, der nach Alkohol roch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,84 Promille. Die Weiterfahrt war für den jungen Mann beendet. Ihn erwartet eine Anzeige mit einem Bußgeld von 500 Euro sowie ein Fahrverbot über einen Monat.

Alkohol am Steuer hat Anzeige und Fahrverbot zur Folge

Am Samstag um 21.53 Uhr wurde in Prappach ein 63-jähriger VW-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Weil die Beamten laut des Berichts bei dem Mann Alkoholgeruch wahrnahmen, führten sie vor Ort einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Dieser führte zu einem Ergebnis von 0,76 Promille. Ein anschließend auf der Dienststelle durchgeführter gerichtsverwertbarer Test bestätigte das. Den Fahrer erwarten nun eine Anzeige und ein einmonatiges Fahrverbot.

Radfahrer nach Kollision mit dem Vordermann gestürzt

Am Samstag um 11.05 Uhr befuhr ein Ehepaar auf Fahrrädern den parallel zur Staatsstraße 2447 verlaufenden Fahrradweg in Richtung Haßfurt. Der 39-Jährige streifte dabei laut Polizeibericht aus Unachtsamkeit mit seinem Vorderrad das Hinterrad seiner vorausfahrenden Ehefrau und stürzte. Dabei zog er sich eine klaffende, circa zwölf Zentimeter lange Risswunde, am rechten Arm zu. Zur Versorgung wurde der Mann mit einem Rettungswagen in das Leopoldina-Krankenhaus nach Schweinfurt transportiert.

Geparktes Fahrzeug angefahren und geflüchtet

Am Samstag gegen 9.30 Uhr stieß ein 85-jähriger Ford-Fahrer auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bahnhofstraße in Ebelsbach mit der Anhängerkupplung seines Autos gegen die Front eines geparkten Suzuki. Danach entfernte sich der Unfallverursacher. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet und sich das Kennzeichen notiert hatte, verständigte den kurz darauf hinzukommenden Geschädigten. Dieser erstattete bei der Polizei Schweinfurt Strafanzeige wegen Verkehrsunfallflucht. Die weiteren Ermittlungen werden nun von der zuständigen Polizeiinspektion Haßfurt geführt.

Klarlack über geparkten Ford geschüttet

In Ebern stellte ein Anwohner wie gewohnt seinen Ford Fiesta am Freitag gegen 18.40 Uhr vor dem Anwesen Untergasse 13 ab. Als er am nächsten Tag gegen 8.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass Klarlack auf dem Autodach ausgeschüttet worden war. Der Lack war auch über Scheiben, Seitenteile und das Heck des Fahrzeugs gelaufen, wodurch Schaden in Höhe von circa 5000 Euro entstanden war. Die Polizei Ebern bittet um sachdienliche Hinweise.

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Eltmann
  • Hofheim
  • Ebern
  • Maroldsweisach
  • Elisabeth Janotta
  • Audi
  • Autofahrer
  • Biergärten
  • Fahrräder
  • Fahrzeuge und Verkehrsmittel
  • Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
  • Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt
  • Polizei
  • Polizeiberichte
  • Polizeiinspektion Haßfurt
  • Strafanzeigen
  • Verkehr
  • Verkehrskontrollen
  • Zeugen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!