STETTFELD

Polizeibericht: Sprayer „verziert“ KIndergarten

Einen Schaden von 200 Euro haben Schmierereien in Stettfeld verursacht. Der Sprayer hinterließ die Buchtaben BP.
Sprayer „verziert“ Holzblumen und Pfosten am Kindergarten Einen Schaden in Höhe von 200 Euro hat in der Zeit von Sonntagvormittag bis Montagmorgen ein unbekannter Täter in der Gartenstraße in Stettfeld verursacht. Er hat mit goldener Farbe neun Holzblumen und zwei Sandsteinpfosten des Kindergartens besprüht. Auf den Sandsteinpfosten hat er die Buchstaben BP hinterlassen. Mit massiver Gewalt Gartenzaun beschädigt Durch massive Gewalteinwirkung wurde am Sonntag zwischen 16.30 und 18 Uhr in der Babenbergstraße in Knetzgau der Pfeiler einer Gartenmauer verschoben. Es entstand ein Schaden in Höhe von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen