HAßFURT

Polizeibericht: Unbekannte entleeren nachts Feuerlöscher im Gymnasium

Unbekannte sind zwischen Freitagabend und Samstagmorgen ins Regiomontanus-Gymnasium in Haßfurt eingedrungen und haben zwei Feuerlöscher im ersten Stock entleert. Die Täter haben zudem eine Baustellentür beschädigt. Der Schaden wird auf circa 250 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall durch nicht angepasstes Tempo

Bei Schneeregen ist am Samstag kurz nach 22 Uhr ein 42-jähriger BMW-Fahrer bei Theres auf der A 70 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Thüringer war Richtung Bayreuth unterwegs und laut Polizei zu schnell unterwegs, als er etwa einen Kilometer vor dem Parkplatz „Steinsäcker“ ins Schleudern geriet, die Parkplatz-Hinweistafel und Stationszeichen überfuhr und mit seinem Auto im Grünstreifen zum Stehen kam. Der nicht mehr fahrbereite BMW wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

Fahrraddieb stiehlt Mountainbike am Schulzentrum

Ein Dieb hat in der Nacht auf Freitag ein blaues Mountainbike der Marke „Specialized“ aus einem Fahrradständer des Schulzentrums am Tricastiner Platz in Haßfurt unerkannt mitgenommen. Das Rad hat einen Wert von 500 Euro.

Aufmerksame Zeugin notiert sich Kennzeichen vom Verursacher

Eine Zeugin hat sich das Kennzeichen eines unfallflüchtigen Autofahrers notiert, der am Freitagmorgen auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes an der Lohwiese in Ebelsbach ein geparktes Fahrzeug gerammt hatte und 1000 Euro Schaden hinterließ. Die Zeugin übergab ihre Notiz dem Geschädigten. Die Polizei ermittelte den Unfallfahrer, den ein Strafverfahren erwartet.

Unaufmerksamer Autofahrer kommt von der Fahrbahn ab

Aus Unachtsamkeit ist am Freitagmorgen ein Autofahrer bei Königsberg, von Junkersdorf kommend, von der Staatsstraße abgekommen. Dabei wurde sein Fahrzeug so schwer beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Der Schaden: 3500 Euro.

22-jähriger Autofahrer gerät mit reichlich Restalkohol in Kontrolle

Polizisten haben am Sonntag gegen 8.30 Uhr während einer Verkehrskontrolle in Rentweinsdorf bei einem 22-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Bamberg erheblichen Atemalkoholgeruch bemerkt. Ein Test ergab 1,48 Promille. Der junge Mann hatte laut eigenen Angaben am Abend zuvor auf einer Faschingsveranstaltung reichlich Alkohol konsumiert. Er musste die Polizeibeamten ins Krankenhaus in Ebern zu einer Blutentnahme begleiten. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Hinweise nehmen die Polizeiinspektionen Haßfurt, Tel. (0 95 21) 92 70, und Ebern, Tel. (0 95 31) 92 40, entgegen.

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Theres
  • Ebelsbach
  • Königsberg
  • Rentweinsdorf
  • BMW
  • Feuerlöscher
  • Regiomontanus-Gymnasium
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!