EBERN

Polizeibericht: Wohnmobil-Kratzer, Wildunfälle und Betrug

Unbekannter zerkratzt Wohnmobil Ein Unbekannter hat ein während des Weinfestes am Samstag von 20 Uhr bis Mitternacht auf dem Parkplatz des Schulgeländes der Mittelschule in Zeil geparktes Wohnmobil mit einem spitzen Gegenstand auf der rechten Seite auf einer Länge von eineinhalb Metern
Polizei
Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolfoto). Foto: iStockphoto
Unbekannter zerkratzt Wohnmobil Ein Unbekannter hat ein während des Weinfestes am Samstag von 20 Uhr bis Mitternacht auf dem Parkplatz des Schulgeländes der Mittelschule in Zeil geparktes Wohnmobil mit einem spitzen Gegenstand auf der rechten Seite auf einer Länge von eineinhalb Metern verkratzt. Der Schaden beläuft sich auf circa 5000 Euro. Für die Ergreifung beziehungsweise für Hinweise zur Ermittlung des Täters lobt der Geschädigte eine Belohnung von 500 Euro aus. Vermeintliches Schnäppchen entpuppt sich als Betrug Ein 66-jähriger Mann hat geglaubt, ein gutes Geschäft gemacht zu haben, als er ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen