WONFURT

Polizeibericht

Ist es nicht schon schlimm genug, dass man als 58-Jähriger mit einem Kleinkraftrad unterwegs sein muss? Noch schlimmer, wenn man dabei ohne Fahrerlaubnis erwischt wird.
Symbolbild Polizeiabsperrung
Symbolbild: Polizeiabsperrung Foto: Patrick Seeger (dpa)
Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis Am Samstag, 28. Juli, wurde um 18 Uhr der 58-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades in Wonfurt in der Hauptstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz einer für den von ihm geführten Roller erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt vor Ort. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, teilt die Haßfurter Polizei mit. Nach Unfall geflüchtet Im Unfallzeitraum zwischen 27. Juli, 22.30 Uhr, und 28. Juli, 6.15 Uhr, wurde der firmenbegrenzende Maschendrahtzaun einer ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen