EBERN/MAROLDSWEISACH

Programm reicht bis zum letzten Ferientag

Im Rahmen des integrativen Abenteuers trafen sich im Betreuungsgebäude der Grundschule Ebern seit dem ersten Ferientag Ferienkinder. Drei Kommunen arbeiten hier zusammen.
Wer Pizza backen will, der muss erst mal einkaufen. Das erfuhren die Ferienkinder in einem Eberner Supermarkt und belegten sich die Pizzen anschließend ganz nach ihrem Geschmack. Foto: Foto: Verena Stark
Im Rahmen des integrativen Abenteuers trafen sich im Betreuungsgebäude der Grundschule Ebern an jedem Morgen seit dem ersten Ferientag Ferienkinder – voller Spannung, was ihnen die Tage ohne Schule und Verpflichtungen so bringen, heißt es in einer Pressemitteilung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Ebern.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen