HAßBERGKREIS

Radtouren auf dem historischen Rennweg

Schon zur Zeit Karls des Großen vor rund 1200 Jahren, jagten Kuriere und Eilboten zu Pferde oder auch zu Fuß über Rennwege, um ihre zumeist geheimen oder kriegswichtigen Botschaften zu überbringen.
Genussvoll Radwandern Foto: Tourismusverband Haßberge

Diese Rennwege – mitunter werden sie auch Rennsteige genannt – waren drei bis sieben Meter breit angelegt und führten meist an Bergkämmen oder Hängen entlang. Historiker zählen 220 solcher Rennwege über ganz Deutschland verteilt. Der Rennweg über den Kamm der Haß- berge erstreckt sich über 63 Kilometer vom Bamberger Kessel bis ins Grabfeld.

Am westlichen Fuße der Haßberge soll nach Überlieferungen sogar die Reiseroute fränkischer Könige und Kaiser verlaufen sein. Direkt an der Strecke beziehungsweise in kleinen Abstechern locken historische Orte zum Erkunden und zur gemütlichen Einkehr ein, wie etwa Oberhaid, Kirchlauter, Köslau, Königsberg (im Bild) und Hofheim.

Und damit nicht genug: Die Haßberge sind geradezu berühmt für eine Vielzahl sehenswerter Burgen und Burgruinen. Der Rennweg für Radfahrer und Wanderer ist auf der gesamten Wegstrecke gut sichtbar beschildert.

Weitere Informationen zum Rennweg mit zahlreichen Touren-Tipps gibt es unter www.rennweg-hassberge.de oder www.hassberge-tourismus.de


 

Rückblick

  1. Wanderung in die Wald-Einsamkeit zum Forsthaus Aurora
  2. Wandern zu den Mühlen: Wie Perlen auf einer Schnur
  3. Museumsbesuch: Wo Persil-Dame auf Marlboro-Man trifft
  4. Gemüse-Raritäten: Kräuter, Kraut, Rüben und Geschichten
  5. Wanderweg: Immer dem Rotweinglas folgen
  6. Die Heldburg: Das Ende des Dornröschenschlafs
  7. Ein Feuchtgebiet inmitten von Flugsand
  8. Franziskusweg: An der Thüringer Hütte zur Besinnung kommen
  9. Schönrain: Die einsame Ruine im Spessart
  10. Ausflugstipp: Mit dem Rad durch die Rhön und das Grabfeld
  11. Kronach: Die kleine Perle in Oberfranken
  12. Vom Steinbruch zum Erlebnispfad
  13. Technikmuseum: Vom Mini-Radio bis zur Dampfmaschine
  14. Wandertour zum Himmeldunkberg in der Rhön
  15. Im Paddelfieber auf der Saale
  16. Der Bamberger liebste Burg
  17. Badespaß im Main bei Schweinfurt
  18. Wasserbüffel im Naturpark Spessart
  19. Erlebnispfad Tretzendorfer Weiher
  20. Die Gamburg im Taubertal
  21. Die Gartenschau in Alzenau
  22. Gastronomische Ziele krönen die Rhönwanderung
  23. Radtouren auf dem historischen Rennweg
  24. Wild und Wald am Klaushof in Bad Kissingen
  25. Traumrunden im Landkreis Kitzingen: Castell ist dabei
  26. Mit dem Lama durch Rhön-Grabfeld
  27. Frauental: Wie eine Zeitreise ins Mittelalter
  28. Floßfahren an der Badebucht
  29. Genussroute: Das Paradies der Weinkönigin

Schlagworte

  • Hofheim
  • Klaus Vogt
  • Radtouren
  • Schönste Orte Frankens
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!