RAUHENEBRACH

Rauhenebrach: Warum ein neuer Hausarzt schwer zu finden ist

Bei einer Infoveranstaltung der Gemeinde zur medizinischen Versorgung sprach Dr. Otto Ehrler wenig erfreulichen Klartext. Das betritt auch die Frage nach einer Apotheke.
Das Interesse am Infoabend zur ärztlichen Versorgung in Rauhenebrach war groß. Foto: Foto: Sabine Weinbeer
Dr. Otto Ehrler ist ein Hausarzt klassischer Prägung. Seit 36 Jahren praktiziert der gebürtige Schwabe in der Steigerwaldgemeinde Rauhenebrach, seine Patienten schätzen und lieben ihn. Doch andere im Alter von Otto Ehrler sind schon im Ruhestand – und wie dann die ärztliche Versorgung in der Gemeinde aussieht, das treibt Bürgermeister Matthias Bäuerlein und viele Bürger um. Weil das Thema bei fast allen Bürgerversammlungen angesprochen wurde, hatte Bäuerlein zu einer Infoveranstaltung in die Aula der Schule eingeladen. Groß war das Interesse an den Ausführungen des Bürgermeisters, von Oliver Legler ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen