RAUHENEBRACH

Rauhenebracher Gläubige pilgern nach Vierzehnheiligen

Unter dem Motto „Glauben leben“ machten sich Rauhenebracher Gläubige am Wochenende auf den Weg zur 21. Fußwallfahrt nach Vierzehnheiligen.
Rauhenebracher Gläubige pilgern nach Vierzehnheiligen
(em) Am vergangenen Samstag machten sich 36 Fußwallfahrer unter dem Motto „Glauben leben“ auf den Weg zur 21. Wallfahrt nach Vierzehnheiligen. Foto: Foto: Maria Weber
Am vergangenen Samstag machten sich 36 Fußwallfahrer unter dem Motto „Glauben leben“ auf den Weg zur 21. Wallfahrt nach Vierzehnheiligen. Laut einer Pressemitteilung ging es über Weisbrunn nach Ebelsbach und durch den Wald nach Leppelsdorf, wo die Musiker in der Kirche „Reinste Jungfrau“ spielten. Nach dem Mittagessen in Priegendorf im Sportheim führte der Weg weiter über Reckendorf nach Medlitz, wo die Pilger die Vorabendmesse besuchten und anschließend übernachteten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen