GROßEIBSTADT

Reder-Zirkelbach hat richtig Lust aufs Land

Das Leben auf dem Land attraktiver machen – das ist eines der Ziele, die sich Grünen-Direktkandidatin Birgit Reder-Zirkelbach gesteckt hat. Wie will sie das erreichen?
Bündnis 90/Die Grünen-Direktkandidatin Birgit Reder-Zirkelbach sitzt gerne auf ihrer Bank vor ihrem Haus in Kleineibstadt. Neben ihr ein Werk des Rhöner Künstlers Jan Polacek, das sie „Grüne Expansion“ nennt und mit dem sie die ... Foto: Foto:Alfred Kordwig
Wenn man Birgit Reder-Zirkelbach fragt, mit welchen Worten sie sich selbst beschreiben würde, muss sie nicht lange überlegen. „Ich habe richtig Lust aufs Land“, antwortet die 52-jährige Psychologin und Sozialarbeiterin. Sie lebt seit vielen Jahren mit ihrer Familie im beschaulichen Kleineibstadt. Das mit der „Landliebe“ war nicht immer so, wie die Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen im Stimmkreis 604 (Rhön-Grabfeld/Haßberge) ohne Umschweife zugibt. „Am Anfang war ich gar nicht begeistert von der Idee, aus der Stadt wegzugehen“, erinnert sich die Grabfelderin, die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen