MECHENRIED

Regen im Winter als Segen: Wasserreserven reichen derzeit

Andernorts gelten wegen der Trockenheit bereits Wassersparanordnungen, anders in den Ortschaften, die die Kleinmünsterer Gruppe versorgt. Das hat seinen Grund.
Im März erst wurde im Pumpenhaus des Wasserzweckverbandes (WZV) im Riedbacher Ortsteil Kleinmünster der Saugbehälter mit 50 Kubikmeter Fassungsvermögen mit einer neuen Kunststoffbeschichtung ausgestattet und entspricht nun den aktuellen ... Foto: Foto: Ulrich Kind
Der Wasserzweckverband (WZV) Kleinmünsterer Gruppe, der Kleinmünster, Mechenried, Kleinsteinach, Humprechtshausen sowie Holzhausen versorgt, hat seinen diesjährigen Finanzhaushalt verabschiedet. Die Verbandsräte trafen sich im G³-Bürgerhaus. Der Verbandsvorsitzende, Bürgermeister Bernd Fischer (Riedbach), hatte zu Beginn eine erfreuliche Nachricht: Nach den Wassersparmaßnahmen vom vergangenen Sommer bis Januar dieses Jahres hinein hatte sich der Grundwasserpegel der drei Brunnen deutlich auf über sechs Meter regeneriert. Momentan sinke der Wasserstand monatlich um knapp einen Meter. Es seien aber ausreichende ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen