HELDBURG

Regina von Habsburg tritt ihre letzte Reise an

(mim) Nach dem Tod von Otto von Habsburg steht den sterblichen Überresten seiner im vergangenen Jahr verstorbenen Ehefrau Regina von Habsburg eine – wohl endgültig – letzte Reise bevor: Ihr Sarg wird von der Heldburg in Südthüringen in die Kapuzinergruft in Wien umgebettet.
Vorletzte Ruhestätte: Im Februar 2010 war Regina von Habsburg in der Familiengruft auf der Heldburg bestattet worden. Nach dem Tod ihres Mannes Otto von Habsburg wird ihr (im Bild geschmückter) Sarg umgebettet – in Österreich wird dann ihre ... Foto: Archivfoto: dpa
(mim) Nach dem Tod von Otto von Habsburg steht den sterblichen Überresten seiner im vergangenen Jahr verstorbenen Ehefrau Regina von Habsburg eine – wohl endgültig – letzte Reise bevor: Ihr Sarg wird von der Heldburg in Südthüringen in die Kapuzinergruft in Wien umgebettet. Regina von Habsburg war im Februar 2010 im Alter von 85 Jahren am Starberger See gestorben. Die gebürtige Prinzessin von Sachsen-Meiningen war damals in der Familiengruft der Adelsfamilie auf der Heldburg im Landkreis Hildburghausen, nur knapp 30 Kilometer von Hofheim entfernt, beigesetzt worden. Nachdem am Montag dieser Woche ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen