HOFHEIM

Schlüpfende Küken und flauschige Hasen

Küken unter der Wärmelampe: ein Hingucker für jedes Kind. Foto: Rebecca Vogt

Die Kükenschau des Geflügelzuchtvereins Ibind und Umgebung zog am Wochenende wieder zahlreiche Besucher an.

Für Kinder wie Erwachsene war in der Vereinshalle in Hofheim einiges geboten. In Rondellen und Schaubrütern konnte der Weg „Vom Ei zum Küken“ aus nächster Nähe verfolgt werden. Wer sich die Zeit nahm, konnte die Küken bei ihrem mühsamen Weg aus der Eierschale heraus beobachten.

Während sich die frischgeschlüpften Küken danach erst einmal erholen mussten, liefen ihre etwas älteren Kollegen, die bereits erste Federn an den Flügeln gebildet hatten, durch das Schaurondell.

Fotoserie

Kükenschau

zur Fotoansicht

Am Sonntag waren zusätzlich zur Kükenschau Taubenmarkt und Züchterstube geöffnet. Auch der schönste Kuschelhase wurde wieder gesucht. Preisrichter Friedrich Kühhorn aus Schweinfurt bewertete die Kaninchen der Hobby-Züchter. Die ausschlaggebenden Kriterien: Gewicht im Verhältnis zum Typ, Körperbeschaffenheit, Zustand Fellhaar, Pflegezustand und Gesundheit. Es seien allesamt „sehr schöne Tiere“, urteilte der Preisrichter. „Es ist keines dabei, wo man sagen kann, es ist nicht gepflegt.“

Den ersten Platz sicherte sich Luis Schäder mit Fluffi. Für alle Kinder, die mit ihren Tieren am Wettbewerb teilgenommen hatten, gab es zudem eine Osterüberraschung.

Schlagworte

  • Hofheim
  • Rebecca Vogt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!