BREITBRUNN

Schottische Klänge in Breitbrunn

Mit Musik aus Irland und Schottland war Folkmusiker Pete Smith am Samstag beim Konzert in der Scheune in Breitbrunn zu hören.
Folkmusiker Pete Smith spielte am Samstagabend beim Konzert in der Scheune in Breitbrunn. Foto: Foto: Eva Spanier
Am Samstagabend nahm Folkmusiker Pete Smith (alias Peter Schmieder) sein Publikum in Breitbrunn mit auf eine musikalische Reise nach Schottland und Irland. Laut einer Pressemitteilung zeigte er den rund 40 Zuhörern in der Scheune in der Dorfmitte, dass Folk eine durchaus vielseitige Musikrichtung sein kann. Die Scheune ist in Privatbesitz, wird aber immer wieder von der Gemeinde als Veranstaltungsraum genutzt. Zum Repertoire des Haßfurter Musikers zählen sowohl alte schottische und irische Volkslieder, die zeitweise nur mündlich überliefert wurden und mittlerweile mehrere Jahrhunderte alt sind, als auch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen