NEUBRUNN

„Schräges Theater“ spendet und steht vor neuer Saison

Bernd Stretz vom „Schrägen Theater“ Neubrunn teilt mit, dass aus dem Erlös der Theateraufführungen 2017 wieder Einrichtungen in Neubrunn unterstützt werden.

Jeweils 500 Euro bekommen die Kirchenverwaltung für das Renovieren des Jugendraumes, die Neubrunner Kinderfeuerwehr, die „schlauen Füchse“ des Obst- und Gartenbauvereins Neubrunn und die Neubrunner Dorfmusikanten für ihre Nachwuchsausbildung, die künftig in Zusammenarbeit mit der Musikschule Ebern stattfindet.

Eine Unterweisung am Defibrillator, der vom schrägen Theater finanziert wurde und am „Gasthaus am Berg“ installiert ist, ist am Mittwoch, 25. Juli um 19 Uhr in der Heilig Länder Halle statt.

Drei Akte

Das „Schräge Theater“ spielt dieses Jahr den drei Akter „Der Onkel lässt es krachen“. Es spielt auf einem Bauernhof in den 1950er Jahren, als die ersten Traktoren in der Landwirtschaft eingesetzt wurden und Maschinen die menschliche Arbeitskraft zu ersetzen beginnen. Es ist auch die Zeit des beginnenden Fremdenverkehres, die ersten „Sommerfrischler“ reisen ins Land. Der „Brunner Wastl“ betreibt einen traditionellen Bauernhof. Er ist gegen diese Neuerungen und wehrt sich energisch. Doch es geht ihm finanziell nicht besonders gut.

Da bietet sich ihm die Chance auf eine große Erbschaft. Doch er muss einige Bedingungen erfüllen, was dem „Wastl“ nicht leicht fällt. Sein Zwillingsbruder Georg will ihm eine Jugendsünde heimzahlen. Das geht so weit, dass Georg sich bei seinem Bruder einnisten kann. Selbst der Pfarrer und die allwissende Kräuterresl sind total ratlos. Aber, nach viel Durcheinander nimmt alles doch ein gutes Ende!

Karten gibt es ab 20. August bei Familie Hüttner/Benz, am Kindergarten 6 in Neubrunn, Tel. (0 95 36) 761, (0 95 36) 92 18 83. Zusätzlicher Kartenvorverkauf am Sonntag, 9. September, von 11 bis 12 Uhr in der Heilig-Länder-Halle. Die Eintrittskarten müssen spätestens eine Woche nach Vorbestellung abgeholt werden, da sie sonst wieder in den Verkauf gehen.

Premiere ist am Samstag, 6. Oktober, um 14 Uhr. Abendvorstellungen sind am 6. Oktober um 19.30 Uhr und am Samstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr, am Sonntag, 14. Oktober, um 18 Uhr und am Samstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr

Schlagworte

  • Neubrunn
  • Einrichtungen
  • Erlös
  • Theateraufführungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!