NEUBRUNN

„Schräges Theater“ spendet und steht vor neuer Saison

Das „Schräge Theater“ Neubrunn unterstützt mit dem Erlös der Theateraufführungen 2017 wieder Einrichtungen in Neubrunn. Parallel laufen die Vorbereitungen fürs Stück 2018.
Bernd Stretz vom „Schrägen Theater“ Neubrunn teilt mit, dass aus dem Erlös der Theateraufführungen 2017 wieder Einrichtungen in Neubrunn unterstützt werden. Jeweils 500 Euro bekommen die Kirchenverwaltung für das Renovieren des Jugendraumes, die Neubrunner Kinderfeuerwehr, die „schlauen Füchse“ des Obst- und Gartenbauvereins Neubrunn und die Neubrunner Dorfmusikanten für ihre Nachwuchsausbildung, die künftig in Zusammenarbeit mit der Musikschule Ebern stattfindet. Eine Unterweisung am Defibrillator, der vom schrägen Theater finanziert wurde und am „Gasthaus am Berg“ ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen