DAMPFACH

Schwerer Unfall an der Abzweigung

Schwerer Unfall an der Abzweigung       -  (kv)   Am Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße von Donnersdorf nach Steinsfeld direkt an der Abzweigung nach Dampfach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein älteres Ehepaar wollte von Dampfach kommend nach links auf die Staatsstraße einfahren. Der Fahrer übersah dabei einen vorfahrtsberechtigen 40-Tonner, der in Richtung Steinsfeld/A70 unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wodurch das Auto auf eine Verkehrsinsel geschleudert wurde. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte Beifahrerin mit hydraulischem Gerät. Sie musste nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Autos erlitt leichte Verletzungen. Die Staatsstraße war für eine Stunde voll gesperrt. Alarmiert waren die Feuerwehren aus Donnersdorf, Grettstadt, Dampfach, Steinsfeld und Wonfurt.
(kv) Am Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße von Donnersdorf nach Steinsfeld direkt an der Abzweigung nach Dampfach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein älteres Ehepaar wollte von Dampfach kommend nach links auf die Staatsstraße einfahren. Der Fahrer übersah dabei einen vorfahrtsberechtigen 40-Tonner, der in Richtung Steinsfeld/A70 unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wodurch das Auto auf eine Verkehrsinsel geschleudert wurde. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte Beifahrerin mit hydraulischem Gerät. Sie musste nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Autos erlitt leichte Verletzungen. Die Staatsstraße war für eine Stunde voll gesperrt. Alarmiert waren die Feuerwehren aus Donnersdorf, Grettstadt, Dampfach, Steinsfeld und Wonfurt. Foto: Robert Neubig

Am Freitagnachmittag kam es auf der Staatsstraße von Donnersdorf nach Steinsfeld direkt an der Abzweigung nach Dampfach zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein älteres Ehepaar wollte von Dampfach kommend nach links auf die Staatsstraße einfahren.

Der Fahrer übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten 40-Tonner, der in Richtung Steinsfeld/A70 unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision, wodurch das Auto auf eine Verkehrsinsel geschleudert wurde. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte Beifahrerin mit hydraulischem Gerät. Sie musste nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des Autos erlitt leichte Verletzungen. Die Staatsstraße war für eine Stunde voll gesperrt. Alarmiert waren die Feuerwehren aus Donnersdorf, Grettstadt, Dampfach, Steinsfeld und Wonfurt.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Dampfach
  • Donnersdorf
  • Klaus Vogt
  • Dampfach
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!