HUMPRECHTSHAUSEN

Senioren feiern Fosenocht

Die Fosenocht des Seniorenkreises Humprechtshausen war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Dabei gab es unter anderem ein Heino-Double zu sehen.
Die Kleinen zu Gast bei den Großen: Sieben junge Tänzerinnen der Korbballmädels begeisterten mit ihrem Showtanz bei der Fosenocht für Senioren. Foto: Foto: Ulrich Kind
Die Fosenocht des Seniorenkreises im fosenochtsmäßig dekorierten großen Saal des Gemeindehauses Alte Schule in Humprechtshausen war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Nicht nur „Hausmusikus“ Ansgar Mauder sorgte mit seiner Quetschkommode für stimmungsvolle Unterhaltung, wie zum Beispiel mit seinem Auftritt als Heino mit blonder Perücke und Sonnenbrille. Auch Mechthild Diem, Lydia Werb Karl Bayer und Gertrud Riedel sorgten als Büttenredner für Abwechslung beim närrischen Nachmittag.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen