HUMPRECHTSHAUSEN

Seniorenkreis ist eine außergewöhnlich aktive Gruppe

Auf sein 20-jähriges Bestehen kann der Seniorenkreis in Humprechtshausen zurückblicken. Foto: Ulrich Kind

Auf sein 20-jähriges Bestehen kann der Seniorenkreis in Humprechtshausen zurückblicken.

Nach dem Sonntagsgottesdienst, den Ruhestandspfarrer Alfred Österreicher hielt, fanden sich die Mitglieder des Seniorenkreises am vergangenen Wochenende vor dem Eingangsportal der Sankt-Magdalena-Kirche zu einem Erinnerungsbild zusammen. Danach trafen sich die Senioren zum Mittagessen.

Eine feste Gruppe mit rund 50 Frauen und Männern bilden den konfessionsübergreifenden Seniorenkreis in Humprechtshausen.

Gertrud Riedel hatte vor 20 Jahren die älteren Mitbürger zusammen gebracht, seither treffen sich die Senioren alle vier Wochen abwechselnd in der Gaststätte Scheuring oder im VfB-Sportheim zum Nachmittagskaffeeplausch.

Die außergewöhnlich aktive Gruppe wird bis heute von der umtriebigen Seniorenkreis-Leiterin Gertrud Riedel betreut.

Nachfolge steht fest

Vor über fünfzehn Jahren sammelten die Senioren sogar einen nicht unerheblichen Geldbetrag und ließen an der Hofheimer Straße neben der Neubausiedlung einen neuen Vierzehnheiligen-Bildstock errichten.

Weitere regelmäßige Termine im Jahresverlauf sind, so Gertrud Riedel, zwei Busausflüge im Jahr in die fränkische Umgebung, der Seniorenfasching im Gemeindehaus, eine Maiandacht mit der Kindergartengruppe an der Marien-Kapelle in der Reichmannshäuser Straße, das Gartenfest im Sommer sowie der Seniorennachmittag als Abschluss des Pfarr- und Kindergartenfestes Ende Juli und die Adventsfeier im Dezember im Gemeindehaus.

Wie jetzt schon bekannt wurde, wird im kommenden Jahr Gertrud Riedel nach 20 Jahren die Leitung des Seniorenkreises in jüngere Hände übergeben.

Die Nachfolge stehe schon fest und soll aber noch ein kleines Geheimnis bleiben und bei passender Gelegenheit bekannt gegeben werden.

Schlagworte

  • Humprechtshausen
  • Ulrich Kind
  • Seniorenkreise
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!