ZEIL

Sexueller Missbrauch: Vorwurf gegen einstigen Zeiler Pfarrer

Gerüchte kursierten schon länger in Zeil. Jetzt bezog Pfarrer Michael Erhart Stellung dazu. Es geht um sexuellen Missbrauch durch einen seiner Vorgänger.
Blick auf den Würzburger Dom Foto: Patty Varasano
Um Gerüchten und Spekulationen ein Ende zu setzen, die in der Stadt kursieren, gab der Zeiler Pfarrer Michael Erhart in den Gottesdiensten am Sonntag bekannt, dass gegen einen ehemaligen Zeiler Pfarrer eine Anzeige wegen sexuellen Missbrauchs vorliegt. In der zweiten Hälfte der Siebzigerjahre soll der Pfarrer laut Medienberichten die Tat in seiner damaligen Wirkungsstätte – also in Zeil – begangen haben, sagte Erhart. Der Pfarrer, der heute in Aschaffenburg wohnt, sei bislang nicht verurteilt, es liege lediglich eine Beschuldigung und Anzeige vor. Beschuldigter ist suspendiert Aufgrund der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen