KREIS HASSBERGE

Soldaten sammeln für die Kriegsgräberfürsorge

Das Foto der Scheckübergabe zeigt (von links) Stabsunteroffizier Tom Linzer (5. Kompanie) und Hauptbootsmann Martin Böckle (3. Kompanie), stellvertretend für die beiden erfolgreichsten Kompanien bei der Sammlung, sowie Volksbund-Bezirksgeschäftsführer Oliver Bauer, Oberstleutnant Franz Döllein und Stabsfeldwebel Michael Gandziarowski, bei dem die Fäden für die Sammlung des Bataillons zusammenlaufen. Foto: Thorsten Werner

Mit großem Engagement unterstützt das Logistikbataillon 467 in Volkach die Herbstsammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. „Die Sammlung ist eine wichtige Stütze unserer Arbeit“, zitiert eine Pressemitteilung Oliver Bauer, seines Zeichens Bezirksgeschäftsführer der Kriegsgräberfürsorge in Unterfranken. „Dass sich der Standort Volkach trotz immenser Einsatzbeanspruchung ehrenamtlich so stark für die Kriegsgräberfürsorge einsetzt, verdient Respekt und Anerkennung.“

Das Ergebnis von rund 14 400 Euro, das in mehreren Städten und Gemeinden der Landkreise Haßberge, Kitzingen und Schweinfurt erzielt wurde, drücke auch die Verankerung der Bundeswehr in der Gesellschaft und des Logistik-Bataillons in der Region aus. Die Soldaten seien mit ihrem Einsatz zugleich Fürsprecher, die Aufmerksamkeit für die Arbeit und das Anliegen der Kriegsgräberfürsorge wecken, heißt es in der Pressemitteilung.

Die Sammlung für den Volksbund sei seit Jahrzehnten eine wichtige Säule für die Arbeit der Kriegsgräberfürsorge. Spenden und Zuwendungen decken laut der Mitteilung rund 70 Prozent der Aufwendungen des Volksbunds bei seinen vielfältigen Aufgaben.

Ohne diese Unterstützung könnte die Pflege von rund 2,7 Millionen deutschen Soldatengräbern, überwiegend an den europäischen Schauplätzen des Ersten und Zweiten Weltkriegs, nicht geleistet werden.

Infos zur Kriegsgräberfürsorge unter www.volksbund.de; Kontakt zum Bezirksverband unter Tel. (09 31) 5 21 22 oder Mail: bv-unterfranken@volksbund.de.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Haßfurt
  • Bundeswehr
  • Soldatengräber
  • Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!