„Soli deo Gloria“ – CD im Zeichen der Reformation

24.10.2017 Foto: Gudrun Klopf

(gkl) Mikrofone, Aufnahmegeräte, Mischpult – die evangelische Kirche in Friesenhausen hatte sich in ein Aufnahmestudio verwandelt. Der kleine Bezirksposaunenchor des Dekanates Rügheim leistete seinen Beitrag zu einer CD, die zum Luther-Jubiläum die Bezirksposaunenchöre des Kirchenkreises Bayreuth musikalisch vereint. „Ein bebildertes Buch mit CD wird die Arbeit der 17 Bezirkschöre des Kirchenkreises vorstellen“, erklärt Tonmeister Martin Wenzel. Der Dekanatskantor der Erlöserkirche Bamberg sammelt die musikalischen Beiträge der Chöre und fügt sie unter dem Motto „Soli deo Gloria“ auf einer CD zusammen. Anlass sei das doppelte Martin-Luther-Jubiläum der Jahre 2017 und 2018. Den Festlichkeiten zur 500. Wiederkehr der Reformation folgt 2018 das Gedenken an den 50. Todestag des US-amerikanischen Geistlichen und Reformers Martin Luther King. Dementsprechend umfasst das Repertoire der CD Musik aus der Reformationszeit und moderne geistliche Werke. Unter der Leitung von Jürgen Koch haben sich die 20 Bläser in Friesenhausen für das Spiritual „Deep River“ entschieden. Die öffentliche Präsentation der CD ist für November 2018 geplant.

1 von 1