ALTENSTEIN

Steinalt in Altenstein

„Auf solch eine unglaubliche Geschichte stößt man als Heimatpfleger nur einmal!“ Günter Lipp kann man seinen Stolz über das Ergebnis seiner mühsamen Recherchen der vergangenen Wochen anmerken, als er am Mittwochvormittag in Ebern zur Pressekonferenz bittet. Was Lipp anzubieten hat, ist eine Sensation.
So hat der Maler Friedrich Rauscher um das Jahr 1800 die Gegend um Altenstein und Rabelsdorf dargestellt. In dieser Zeit wohnte hier Joseph Brunner mit seiner zweiten Frau.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 12.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR