EBELSBACH

Steinbacher Kanal „unterirdisch“

Die Kasse stimmt, die Lage ist nicht schlecht in Ebelsbach. Aber wird das noch lange so bleiben? Es warten gewaltige Herausforderungen auf die Gemeinde.
Die größte Maßnahme im Bereich der Gemeinde Ebelsbach ist derzeit die energetische Sanierung des Verwaltungsgebäudes im Schloss Gleisenau mit Erneuerung der Dachhaut. Foto: Foto: Günther Geiling
Auf rund 9,5 Mio Euro beläuft sich der Haushalt der Gemeinde Ebelsbach für das Jahr 2018, den der Gemeinderat auf seiner Sitzung einstimmig verabschiedete. 6 790 815 Euro entfallen dabei auf den Verwaltungshaushalt und 2 724 352 Euro auf den Vermögenshaushalt. Die Kassenlage zeigt sich dabei positiv, die Schulden wurden weiter abgebaut und weitere Investitionen können umgesetzt werden.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen