OBERHAID

Steine verloren auf der Autobahn

Aus einem harmlosen Kiestransport auf der Autobahn entstand ein relativ hoher Schaden, weil die Ladung nicht richtig gesichert war. Der Hintermann hatte das Nachsehen.
Polizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) Foto: Henning Kaiser (dpa)
Dass bei einem vermeintlich harmlosen Kiestransport mit einem Pkw-Anhänger die Ladungssicherung wichtig ist, dürfte einem Gespann-Fahrer aus dem Landkreis Haßberge spätestens dann klar werden, wenn die Polizei im Rahmen einer Unfallfluchtermittlung bei ihm klingelt. Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr fielen auf der A 70 bei Oberhaid, so die Polizei, Steinchen von seinem Anhänger und beschädigten einen dahinter fahrenden Pkw eines 42-Jährigen aus dem Forchheimer Raum.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen