Bamberg

Sterben und Trauer: Hospiz-Seminar

Für alle Interessierten an der Hospizarbeit beginnt ab Freitag, 6. März, das Wochenendseminar „Sterben, ein Prozess des Lebens“ in der Hospizakademie Bamberg.  Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor. Den Teilnehmern werden die Grundlagen der Hospizidee sowie Wissen zu den Themen Sterben, Familienstruktur und zum Umgang mit Trauer und Trauernden vermittelt. An den insgesamt drei Wochenenden werden ebenso Aspekte wie Rechts- und Versicherungsfragen aufgegriffen. Das Seminar findet unter der Leitung von Priska Lauper, der Leiterin des ambulanten Hospizdienstes des Hospizvereins Bamberg, Diplom-Psychologin, Physiotherapeutin und Psychoonkologin, statt. Das Seminar ist der erste Teil der Ausbildung für ehrenamtliche Hospizmitarbeiter gemäß den Standards des Deutschen und des Bayerischen Hospiz- und Palliativverbandes.

Weiterführende Informationen und Anmeldemöglichkeit unter www.hospiz-akademie.de oder werktags Hospiz-Akademie Bamberg, Tel.: (0951) 9550722.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Bamberg
  • Ambulanz
  • Hospize
  • Hospizvereine
  • Tod und Trauer
  • Trauer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!